Mittelbug

in Deutschland „Schaufelstück“ oder „Mittelbugstück“ genannt, in den USA wird es als „flat iron steak“ oder auch „Top Blade“ gehandelt.

Zum Kochen ideal sind die meisten Teile des generell eher preiswerten „Vorderviertels“, manche davon aber eignen sich auch ganz hervorragend zum Schmoren oder Braten. Ganz besonders gilt das für das „Schulterscherzel“. Denn wenn die Fleischqualität stimmt, macht dieses begehrte Siedefleisch der Deutscher Küche allmählich auch anderweitig Karriere. Etwa der Länge nach bei der Sehne geteilt als kurz und heiß gebratenes Roastbeef vom Grill oder aber auch als Schmorgericht.