Tafelspitz

Der Tafelspitz oder auch Hüftdeckel wird aus der Keule des Rindes geschnitten und liegt auf der Hüfte auf. Aufgrund der spitz zulaufenden Form trägt das Stück den Namen Tafelspitz. Für das gleichnamige österreichische Gericht wird das Fleisch klassisch in Brühe gekocht und zusammen mit verschiedenen Gemüsesorten und Meerrettich serviert.

Artikel-Nr 1-27-(fortlaufende Prod. Nr.)
Zertifikate QS, VLOG
Herkunft Deutschland
Schlachtung Deutschland
Zerlegung Deutschland
Region Mecklenburg Vorpommern
Rasse Wagyu
Fütterung Grassilage, Kraftfutter, Maissilage, Mais, Getreideschrot, Mineralstoffe, Brunnenwasser
Reifung dry-aged
Schnitt Tafelspitz
Haltbarkeit siehe Etikett
Verpackung Vakuum
Zubereitung Schmorbraten, Smoken, Garen

 

Gramm genau für sie Gewogen